"Was will der Tiger hinter dem Sofa?"

-

Träume als Briefe von unserer Seele lesen,-

und wozu wir sie nutzen können.

 

Ein Buch von Ingrid Asmussen

 

Was ist dieses Buch nicht?

Es ist kein Nachschlagewerk. Es sagt uns nicht, was es bedeutet, wenn man z.B. von einem Hund, einem Flugzeug oder einem hohen Berg träumt. Solche und ähnliche Bücher gibt es seit Langem in unterschiedlichster Ausführung.

 

Worum geht es also in diesem Buch?

Es will Menschen autorisieren, eigene Traumbilder selbst anzusehen, sie als Briefe aus unserem Unbewussten zu lesen, um ihren Inhalt und ihre Botschaft zu erkennen. Ziel der Arbeit an einem Traumbild ist es, seine Botschaft in die augenblickliche Lebenssituation zu übertragen.

 

"Was will der Tiger hinter dem Sofa?" ist eine Reportage über die Möglichkeiten moderner Traumarbeit. Sie ist unabhängig von einem Therapeuten oder einer Therapeutin. Es möchte Mut machen, Träume als Lebensbegleitung zu sehen die innere Wahrheiten erschließen kann. Träume bewerten nicht und beurteilen nicht, sie bieten sich an als Helfer und Begleiter.